Pizza grillen mit dem Oberhitzegrill

Inhaltsverzeichnis

  1. Wieso brauche ich einen Pizzastein?
  2. Wie lange muss ein Pizzastein vorheizen?
  3. Pizzateig wie beim Italiener
  4. Perfekten Pizzateig selber machen
  5. Ottos Pizza Rezepte vom Grill
    1. Pizza Margherita
    2. Steak Pizza
    3. Gegrillter Flammkuchen nach Elsässer Art
  6. Weitere leckere Grillgerichte vom Pizzastein

Eine knusprige Pizza selber zu backen ist immer so eine knifflige Sache – der eigene Backofen entwickelt nicht genügend Hitze, die Feuchtigkeit kann nicht richtig entweichen und der Teig wird einfach nicht kross. Am Ende des Tages bestellt man dann doch wieder beim Lieblings-Italiener um die Ecke.

Aber was ist das Geheimnis einer perfekten Pizza? Die Temperatur – und mit richtig hohen Temperaturen kennt sich Otto Wilde schließlich aus. Deshalb bieten wir für Ottos O.F.B. einen maßgefertigten Pizzastein aus zertifiziertem Codierit an. Dank der hohen Hitzeentwicklung von bis zu 900 °C, erreicht der Pizzastein in Ottos O.F.B. in nur wenigen Minuten die perfekte Temperatur zum Pizzabacken. Somit steht Deiner knusprigen Pizza vom Oberhitzegrill nichts mehr im Wege! Damit Du Dir die Hände nicht verbrennst gibt es auch eine passende Pizzaschaufel aus Eichenholz dazu.


Otto Wilde Pizza Schaufel mit PizzaOttos Pizza-Set

Mit Ottos Pizza-Set verwandelst Du Deinen O.F.B. im Handumdrehen in einen 900 °C heißen Pizzagrill. Der Pizzastein besteht aus lebensmittelechtem Cordierit und hat eine Größe von 25 x 30 cm – maßgeschneidert für Deinen O.F.B. Eine Pizzaschaufel liefern wir Dir ebenfalls mit, damit Du Dir auch nicht die Pfoten verbrennst!


_

Wieso brauche ich einen Pizzastein?

Pizzasteine sind in der Lage, sehr viel Energie zu speichern. Zudem saugen sie die Feuchtigkeit aus dem Pizzateig auf und sorgen somit für einen krossen Teig. Bei der Zubereitung im Backofen sammelt sich dagegen jede Menge Flüssigkeit zwischen Backblech und dem Boden der Pizza. Dann heißt es: Krosse Kruste – Fehlanzeige!

Ein Pizzastein ist also unabdingbar für authentische Pizzen!

Wie lange heize ich den Pizzastein auf?

In Ottos O.F.B. braucht der Pizzastein nur kurze Zeit zum Aufheizen. Der Pizzastein wird auf den Boden des Garraums gelegt und der O.F.B. auf volle Hitze gestellt. Der Pizzastein sollte dann für ca. 5 Minuten aufgeheizt werden, sodass er auf eine Temperatur von 400-500 °C kommt.

Achtung: Den Pizzastein nicht länger aufheizen, da sich ansonsten ein Hitzestau unter den Brennern entwickeln könnte.

Pizzateig wie beim Italiener

Der Pizzastein ist also schon mal das Eine, die richtigen Zutaten sind das Andere. Denn die perfekte Pizza lebt von ihrem typischen Aroma, und das kommt vom Pizzateig. Um den typisch aromatischen Geschmack zu erhalten, solltest Du den Teig über mehrere Stunden ruhen lassen; am besten über Nacht. Während dieser Ruhezeit findet die alkoholische Gärung der Hefe statt. Diese Gärung sorgt beim Backen für das typische Pizza-Aroma.

Den perfekten Pizzateig selber machen

Für einen korrekten Pizzateig benötigst Du nicht viele Zutaten. Die Hauptzutaten sind Mehl, Hefe, Wasser und Salz. Otto fügt zudem gerne noch etwas Zucker und Olivenöl hinzu. Der Zusatz von Zucker unterstützt die Hefe bei der Gärung und das Olivenöl sorgt für einen unverwechselbaren Geschmack und gibt dem Teig noch mehr Geschmeidigkeit und Elastizität.

Pizza grillen - Pizzateig wie vom Italiener

Pizza Zutaten – Das wichtigste auf einen Blick

Mehl: Für den perfekten Pizzateig eignet sich am besten italienisches Pizza-Mehl (Type 00), da es einen höheren Anteil an Gluten beinhaltet und dadurch den Teig elastisch macht. Zu kaufen gibt es Pizza-Mehl in jedem gut sortierten Supermarkt. Falls Du kein Pizza-Mehl zur Verfügung hast, kannst Du aber auch normales Mehl Typ 405 verwenden.

Hefe: Zu viel Hefe sollte für den Pizzateig nicht verwendet werden. Der Hefegeschmack wird ansonsten zu dominant und überdeckt die weiteren Zutaten und Beläge. Daher sollte man sparsam mit der Hefe umgehen. 3-5 g frische Hefe sollten bei 500 g Mehl ausreichen.

Salz: Salz sorgt nicht nur für mehr Geschmack, es verbessert auch die Teigeigenschaften, indem es Feuchtigkeit entzieht und die Dehnbarkeit des Teigs verbessert. Es unterstützt zudem die Gärstabilität, sodass der Pizzateig während der Fermentation gleichmäßig aufgeht und eine feine Porung erhält. Des Weiteren reduziert die Zugabe von Salz eine übermäßige Gärung und die Bildung von Teigblasen.

Öle / Fette: Durch die Zugabe von Ölen oder Fetten wird die Verarbeitungseigenschaft des Teigs verbessert. Er wird noch elastischer, wodurch auch die Gärstabilität, sowie die Gärtoleranz zunehmen. Zudem sorgen Fette dafür, dass der Geschmack der Kruste sanft abgerundet wird und ein samtiges Gefühl im Mund entsteht.

Welcher Belag für meine Pizza?
Was den Belag Deiner selbstgemachten Pizza angeht sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier geht alles was schmeckt. Ein paar leckere Inspirationen haben wir hier für Dich vorbereitet.

Ottos Pizza Rezepte vom Grill

Pizza Margherita

Die Pizza Margherita gehört zu den ultimativen Klassikern der italienischen Küche. Schon seit Generationen wird sie weltweit geliebt und ist von der Speisenkarte nicht mehr wegzudenken. Wie sie Dir auf dem Grill perfekt gelingt, erfährst Du in diesem Margherita Rezept.

Pizza Margherita grillen auf Ottos Pizzastein
Pizza Margherita Rezept

Oder lieber mit Steakstreifen..

Steak Pizza

Steak und Pizza? Unbedingt! Dieses Grillrezept vereint das Beste aus zwei Welten: Knusprig, lockerer Pizzateig und saftiges, in feine Tranchen geschnittenes Skirt-Steak. Ein Traum für jeden Griller! Hier geht’s zum Rezept.

Steak Pizza grillen
Steak Pizza Rezept

Oder nach Elsässer Art

Gegrillter Flammkuchen nach Elsässer Art

Hier erwartet Dich nichts geringeres als ein Geschmacksfeuerwerk für Deinen Gaumen: Luftige Schmandcreme, würzige Lauchzwiebeln und salzig-rauchiger Bauchspeck. Das ist Ottos Original Flammkuchen Rezept!

Rezept für Flammkuchen
Flammkuchen Elsässer Art

Viel Spaß beim Pizza grillen!

 

Weitere leckere Grillgerichte vom Pizzastein

Rezept für Blätterteig-Canapés vom Grill
Canapés mit Bacon und Ziegenkäse
Gegrillte Maronen
Gegrillte Maronen
Chocolate Lava Cake: halbflüssiger Schokokuchen vom Grill
Chocolate Lava Cake
Bratapfel grillen mit Vanilleeis und Marzipanfüllung
Bratapfel vom Grill mit Vanilleeis