Ibérico Kotelett vom Grill und grüner Spargel mit Rosmarinkartoffeln
Bitte wähle dein Lieferland.
Lieferland auswählen

Gas-O.F.B.

mehr erfahren

E-O.F.B.

mehr erfahren

Ibérico Kotelett vom Grill und grüner Spargel mit Rosmarinkartoffeln

1,5 Std.
900°C
5-10 Min

Zutaten für 4 Personen

Für die Marinade der Ibérico-Koteletts
  • 4 dicke Schweinekoteletts (vom Ibérico-Schwein) à 200 g
  • 16 Salbeiblätter, frisch gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 EL Olivenöl
Für den grünen Spargel
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
Für die Rosmarinkartoffeln
  • 1 kg kleine Kartoffeln
  • 1 EL Rosmarin, frisch gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 EL Olivenöl

Heute gibt es bei uns spanische Sauereien: Das gegrillte Kotelett vom iberischen Schwein ist herrlich zart und schmeckt in einer Salbei-Marinade wunderbar aromatisch. In der Kombination mit Rosmarinkartoffeln und gegrilltem grünen Spargel bringst Du die geballte mediterrane Lebensfreude auf Deinen Teller.

Vorbereitung

1

Marinaden vorbereiten

Für die Marinade der Ibérico Koteletts Knoblauch und frischen Salbei fein hacken und mit schwarzem Pfeffer, Meersalz und Olivenöl in einer großen Schüssel gut vermengen. Die gleiche Marinadenbasis in einer zweiten Schale für die Kartoffeln zubereiten. Hier anstelle des Salbeis frisch gehackten Rosmarin verwenden.

Salbei-Marinade und Rosmarin-Marinade vorbereiten

2

Schweinekoteletts marinieren

Die Schweinekoteletts leicht mit einer Gabel einstechen und in der Marinade wälzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Für einen noch intensiveren Geschmack kannst Du das marinierte Ibérico Kotelett auch für mehrere Stunden oder über Nacht ruhen lassen. Die Koteletts etwa eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, damit Dein Fleisch wieder auf Zimmertemperatur kommt.

Tipp von Otto: Wir verraten Dir, wie Du geniale Marinaden einfach selber machst.

Kotelett in Salbei-Marinade wälzen

3

Beilagen vorbereiten

Währenddessen kannst Du den grünen Spargel und die Rosmarinkartoffeln vorbereiten. Grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und die Stangen anschließend mit Olivenöl bestreichen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Kartoffeln waschen und in Wasser zu Pellkartoffeln kochen. Danach abgießen, ausdampfen lassen und in der zweiten Schüssel mit der Kräutermarinade vermengen.

4

Ibérico Koteletts grillen

Jetzt Ottos O.F.B. aufheizen. Die Ibérico Schweinekoteletts auf den Grillrost legen und das Meat-O-Meter auf Stufe 5 stellen, sodass die Kräuter aus der Marinade nicht verbrennen. Je nach Dicke die Koteletts von jeder Seite für ca. 2-3 Minuten goldbraun grillen. Anschließend dürfen Deine Koteletts im unteren Garraum noch ein paar Minuten nachziehen.

5

Beilagen grillen

In dieser Zeit grillst Du die Beilagen. Die Rosmarinkartoffeln in eine Grillschale oder feuerfeste Auflaufform geben und von allen Seiten knusprig braun grillen. Die Spargelstangen auf Spieße stecken, damit sie sich einfacher wenden lassen und ebenfalls anrösten. Die Garzeit des grünen Spargels hängt vor allem von der Dicke ab. Mit einem Messer prüfst Du ganz einfach, ob der Spargel bereits die gewünschte Bissfestigkeit hat.

6

Anrichten und genießen

Es ist soweit! Ibérico Kotellets zusammen mit grünem Spargel und Rosmarinkartoffeln anrichten und servieren. Qué rico!

Gegrilltes Ibérico Kotelett vom O.F.B.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bekomme die neuesten Rezepte von Otto!

JETZT ANMELDEN

Du willst dieses tolle Rezept selber mit Ottos OFB nachkochen? Schau doch in unserem Shop vorbei!:

ZUM SHOP

DU GRILLST GERNE AUF DEM O.F.B.?

Dann schau Dir auch folgende Rezepte an:
Have no product in the cart!
0