Wähle Dein Land aus

Lammlust!

Ein Träumchen aus Feta, Sesam und getrockneten Tomaten
Fleisch

Lammburger vom Grill

30 Min
800 °C
4 Min

Lammhack für Deinen Burger! Dieses einfache, aber geschmacksintensive Burger-Rezept bringt neuen Schwung in die Patty-Landschaft: Sesam, Rucola, Feta und getrocknete Tomaten verbinden sich mit dem Lammhack zu einem harmonischen Ganzen – eine ziemlich runde Sache, meint auch unser Burgermeister Otto.

Zutaten für 4 Personen

Für die Lammburger
  • 500 g Lammhack
  • 4 Brioche-Brötchen
  • 2 Eigelb
  • 1 Bund Petersilie (kraus oder glatt)
  • 200 g Feta
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g Rucola
  • Sesam
  • Paprika-Gewürz Edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Aus Lammhack, Feta, Eigelb, Sesam und Käutern formst Du die Patties.
Die Buns mit Olivenöl beträufeln und auf der niedrigsten Temperatur-Stufe kurz toasten. Anschließend mit einer Knoblauchzehe einreiben.
Gib das Patty auf den Rost, stelle das Meat-O-Meter auf Stufe 3 und wähle eine mittlere Temperatur. Nach ein bis zwei Minuten ist das Patty knusprig braun und innen noch zartrosa.
Tricolore: weißer Feta, grüner Rucola und rote Tomaten – che bella!

1

Vorbereitungen

Rucola-Blätter waschen, Knoblauchzehen schälen und fein hacken, Feta in kleine Stückchen schneiden. Petersilie zupfen und Eier trennen. Das Eigelb zusammen mit dem Lammhack in eine große Schüssel geben. Knoblauch, Feta, Petersilie sowie Paprika-Gewürz, Sesam sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen.

Ottos Tipp: Sehr gutes Lammhack bekommst du bei Halal-Metzgern. Brioche-Buns kannst Du ebenfalls bei südländischen Lebensmittelläden und Bäckereien finden.

 2

Selbstgemachte Burger: Patty selber machen!

Forme aus der Hackmasse vier Burger Patties. Sie lassen sich leichter kneten, wenn Du Deine Hände mit kaltem Wasser anfeuchtest. Sollten die Patties auseinanderfallen, kannst Du noch ein weiteres Eigelb und Semmelbrösel untermengen.

3

Burger-Buns toasten

O.F.B. anfeuern: Heize Deinen Grill für drei Minuten auf 900 °C vor. Schneide die Brioche-Buns auf und beträufele die Hälften mit Olivenöl. Stelle die Temperatur auf die niedrigste Stufe und gib die Buns auf den Rost auf der Meat-O-Meter-Stufe 5. Die Brötchen werden im O.F.B. extrem schnell rösch – nach etwa 20 Sekunden kannst Du sie vom Rost nehmen. Behalte Sie also unbedingt im Auge!

 4

Lammburger grillen

Jetzt kommen die Lammburger auf den Rost! Stelle das Meat-O-Meter auf die Stufe 3 und den Brenner-Regler auf mittlere Hitze. Lasse die Patties gleichmäßig bräunen und verringere gegebenenfalls die Temperatur, weil die die Sesamkörner leicht verbrennen. Nach etwa ein bis zwei Minuten kannst Du das Patty wenden – dann ist der Burger innen noch zartrosa. Bei Lammhack ein besonderer Genuss.

 5

Build your Burger!

Die getoasteten Buns mit einer Knoblauchzehe einreiben – das kommt auf dem Olivenöl richtig gut. Dann Rucola-Blätter und einige getrocknete Tomaten auf die untere Brötchenhälfte betten. Als nächstes kommt das Herz Deines Burgers – das Lamm-Patty. Mit weiteren Salat-Blättern und getrockneten Tomaten bedecken und mit der oberen Brioche-Hälfte abschließen. Stabilisiere den Burger mit einem Holzspieß und kröne ihn mit einer Tricolore aus weißem Feta, grünem Rucola und roten Tomaten!

Weitere Burger-Rezepte findest Du hier:

Ottos Hawaiianischer Lachsburger
Ottos Signature Burger
Ottos XXL-Mega-Burger
Ottos mediterraner Ziegenkäse Burger

“Und jetzt: Hau
rein!”

Newsletter