Roastbeef Steak mit selbstgemachter Kräuterbutter - Otto Wilde Grillers
Bitte wähle dein Lieferland.
Lieferland auswählen

Gas-O.F.B.

mehr erfahren

E-O.F.B.

mehr erfahren

Roastbeef Steak mit selbstgemachter Kräuterbutter

10 Min.
900°C
3 Min.

Zutaten für 4 Personen

Für die Steaks
  • 4 Roastbeef Steaks, z.B. Greater Omaha Roastbeef Steaks von Albers
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Kräuterbutter
  • 250g weiche Butter
  • 1 Schalotte
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Rosmarin
  • Dill
  • Thymian
  • 1 Chillischote
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Was gibt es Besseres als Steak mit Kräuterbutter? Steak mit selbstgemachter Kräuterbutter – denn die schmeckt doppelt so gut! Roastbeef besteht anders als das Rib Eye nur aus einem Muskelstrang. In den USA nennt man diesen Cut auch „New York Strip“ und wahrscheinlich kennst Du ihn auch als Teil vom T-Bone oder Porterhouse Steak. Serviert werden die gegrillten Roastbeef Steaks mit selbstgemachter Kräuterbutter, die auf den heißen Steaks zerläuft – wer kann da schon nein sagen?

Vorbereitung

Roastbeef Steak

Für dieses Rezept haben wir Greater Omaha Roastbeef Steaks von Albers Food verwendet. Durch die gleichmäßige Marmorierung und den dicken Fettrand ist dieser Cut ganz besonders saftig und geschmacksintensiv.

1

Steak salzen

Ca. eine Stunde vor dem Grillen die Roastbeef Steaks aus dem Kühlschrank nehmen und großzügig salzen. Das Salz bei Raumtemperatur für ca. eine Stunde einziehen lassen. Schau dazu auch mal in Ottos Blogbeitrag “Steak salzen – so machst Du es richtig“.

2

Selbstgemachte Kräuterbutter

In der Zwischenzeit kannst Du die selbstgemachte Kräuterbutter vorbereiten. Dazu Zwiebeln, Knoblauch, Chillischote und die Kräuter sehr fein hacken und mit dem Knethaken mit der Butter vermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und in den Kühlschrank stellen. Die Kräuterbutter lässt sich auch wunderbar einige Tage vorher vorbereiten. Wenn Du zu viel übrig hast, kannst Du sie hinterher auch einfrieren.

3

Den O.F.B. einheizen

Jetzt den O.F.B. für 3 Minuten auf voller Temperatur vorheizen. Die Roastbeef Steaks mit etwas Küchenpapier abtupfen, auf den Grillrost legen und mit Hilfe des Hebels in den O.F.B. schieben. Das Meat-O-Meter auf Stufe 1 stellen und die Steaks von jeder Seite für ca. 45-60 Sekunden grillen, bis sie eine braune Kruste bekommen. Anschließend die Temperatur reduzieren, den Grillrost auf Meat-O-Meter Stufe 5 nach ganz unten stellen und die Steaks nachgaren lassen, bis sie die gewünschte Garstufe erreicht haben. Wir empfehlen Dir, dazu ein Fleischthermometer zu verwenden.

 

4

Gegrilltes Roastbeef servieren

Kurz bevor die Steaks die gewünschte Garstufe erreicht haben, die Steaks aus dem O.F.B. nehmen und auf einem Teller noch etwa 10 Minuten nachziehen lassen, sodass sich die Fleischsäfte wieder gleichmäßig im Fleisch verteilen können. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und mit reichlich frischer Kräuterbutter servieren.

Roastbeef vom Grill mit Kräuterbutter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und bekomme die neuesten Rezepte von Otto!

JETZT ANMELDEN

Du willst dieses tolle Rezept selber mit Ottos OFB nachkochen? Schau doch in unserem Shop vorbei!:

ZUM SHOP

DU GRILLST GERNE AUF DEM O.F.B.?

Dann schau Dir auch folgende Rezepte an:
Have no product in the cart!
0