Wähle Dein Land aus

Sauwild!

Rezept für gegrillten Wildschweinrücken mit Kürbis und Preiselbeeren
Fleisch

Wildschwein grillen – Feines vom Karree

15 Min
900°C
3 Min

Grillen wie einst Asterix und Obelix: Otto legt Euch ein Wildschwein auf den O.F.B.! Und weil ein ganzer Keiler vielleicht doch etwas mächtig wäre, hat der Chef das Karree auf den Rost geholt. Saftig und dennoch mager ist dieser Cut mit seinem milden Wildgeschmack einfach perfekt fürs kurze Grillen bei 900°C!

Zutaten für 4 Personen

Für das Wildschweinkaree und den gegrillten Kürbis
  • 500 - 1000 g Wildschweinrücken
  • 100 g Preiselbeermarmelade
  • 1 großer Hokkaido-Kürbis
  • Salzflocken

Zubereitung

Das Karee vor dem Grillen in handliche Wildschweinkoteletts zerlegen. Quer zur Faser zwischen den Rippenknochen tranchieren.
Die zugeschnittenen Wildschweinkoteletts kommen in den vorgeheizten O.F.B.
Die Wildschweinsteaks sind perfekt zum Grillen: bei 900 °C im O.F.B. von beiden Seiten für ca. 90 Sekunden knsuprig angrillen.
Die Wildschweinkoteletts zusammen mit dem gegrillten Kürbis anrichten.

Rezept für gegrilltes Wildschwein-Karree mit Hokkaido-Kürbis

1

Wildschweinrücken grillen – die Vorbereitung

Nimm das Wildschwein-Karree eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank und lasse es abgedeckt auf Zimmertemperatur kommen.

Währenddessen bereitest Du den Hokkaido-Kürbis zum Grillen vor. Schneide den holzigen Stiel ab und halbiere den Kürbis. Mit einem Löffel entfernst du Fasern und Kerne, dann schneidest Du den Hokkaido-Kürbis in Spalten. Diese im vorgeheizten Backofen bei 200 °C je nach Größe für ca. 25 Minuten backen. Alternativ lassen sich die Kürbisstücke auch in ca. 15 Minuten auch in einer Pfanne bissfest dünsten. Anschließend Beiseite stellen.

2

Wildschweinkoteletts aus dem Karree herausschneiden

Das Karee vor dem Grillen in handliche Wildschweinkoteletts zerlegen. Quer zur Faser zwischen den Rippenknochen tranchieren. Die Wildschweinsteaks nach Belieben salzen.

 3

Obelix würde es lieben: Wildschwein vom Grill

Heize Ottos Spezialgrill auf Höchsttemperatur auf: Den Gas-O.F.B. für ca. 3 Minuten und den Elektro-O.F.B. für ca. 7-10 Minuten. Gib die Wildschweinkoteletts anschließend auf den Rost, den Du auf der Meat-O-Meter Stufe 2 einstellst. Die Wildschweinsteaks je nach Dicke für ca. 90 Sekunden von beiden Seiten scharf angrillen. Beim Elektro-O.F.B. schaltest Du dazu einfach die Powerboost Funktion ein. Danach die Brenner ausstellen und das Wildschwein auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen lassen und vom Rost nehmen.

Lies dazu auch unseren Blogbeitrag: Garstufen beim Steak

 4

Kürbis grillen

Während die Koteletts vom Wildschweinrücken kurz ruhen, verpasst Du dem Hokkaido-Kürbis noch schnell ein paar Röstaromen. Für 30 bis 60 Sekunden bei mittlerer Temperatur in den O.F.B. geben.

 5

Gegrilltes Wild servieren

Wildschweinkoteletts zusammen mit Hokkaido Kürbis vom Grill und Preiselbeermarmelade anrichten und genießen!

Otto Wilde dankt dem Wilden Heinrich für dieses feine Wildschwein-Karree.

“Und jetzt: Hau
rein!”

Newsletter

Jetzt Anmelden