Outdoor-Küchen für den Balkon

Outdoor-Küchen für den Balkon

Du bist stolzer Besitzer eines Balkons oder einer Dachterrasse und das Thema Outdoor-Küche reizt Dich? Doch Grills und große Outdoor-Küchen verpassen Dir einen Dämpfer? Nicht mit uns! Wir zeigen Dir hier, wie Outdoor-Küche und Balkon miteinander vereinbar sind!

Nicht jeder nennt einen großen Garten oder eine ausladende Terrasse sein Eigen. Wer eher urban in einer Stadt lebt, dem wird eher eine Dachterrasse oder ein Balkon zur Verfügung stehen. Ist dann der Wunsch nach einer Outdoor-Küche geweckt, wird man als interessierter Balkonbesitzer schnell feststellen: Balkon und Outdoor-Küche scheinen nicht so kompatibel zu sein. Doch nur, weil Gartenkonfigurationen den Markt dominieren, heißt das nicht, dass man auf dem Balkon in die Röhre gucken muss.

Wir finden ein Balkon oder eine Dachterrasse sind gleichwertige Außenbereiche wie ein Garten. Schließlich gibt es viele kreative Lösungen, die den Balkon einladend und entspannend machen. Dazu gehört auch eine Otto Wilde Plattform, die mit etwas Anpassung Teil davon sein kann und mit der Du auf Deinem Balkon direkt schlemmen kannst. Die Vorteile einer Outdoor-Küche auf Deinem Balkon sind nicht anders als bei einer im Garten. Du musst so wenig wie möglich in die Wohnung, hast möglichst viel draußen direkt griffbereit und kannst direkt an der frischen Luft genießen.

 

URBAN OUTDOOR-KÜCHEN

 

Outdoor-Küche trifft Balkon

Doch wie bekommst Du Outdoor-Küche und Balkon miteinander kombiniert? Wer jetzt an große, ausladende Outdoor-Küchen denkt, wird merken, dass das nicht miteinander kompatibel ist. Man muss also ein wenig umdenken, um das Balkonfeeling mit der Outdoor-Küche zu vereinen.

Zuallererst ist natürlich die Statik wichtig. Zwar sind die meisten Balkons keine Klappergestelle, aber eine wuchtige Outdoor-Küche aus massivem Stein ist hier halt nicht drin. Stattdessen muss man einen Kompromiss aus Robustheit und leichten Materialien finden. Edelstahl, woraus auch die Otto Wilde Plattform besteht, ist dafür genau richtig. Leicht genug, um auf einem Balkon zu stehen, aber auch robust, um bei einem kräftigen Regenschauer nicht direkt nachzugeben. Zudem sind Outdoor-Küchen aus Edelstahl leichter auf Deinen Balkon gebracht. Meist müssen die einzelnen Segmente erst noch aufgebaut werden und lassen sich als handliche Einzelteile besser in höhere Stockwerke tragen als ganze vormontierte Teilstücke. Die Otto Wilde Plattform ist da sogar dank ihres modularen Systems noch handlicher – sowohl hochgetragen als auch zusammengebaut!

Gewicht und Statik sind ein gutes Stichwort, denn mit einer Outdoor-Küche wird man auch einen Grill verknüpfen. Die meisten der Grills, wie z.B. der G32 Connected in der Otto Wilde Plattform, sind jedoch nur nicht gerade kompakt, sondern auch ziemliche Schwergewichte. Das schließt sie natürlich nicht aus, macht sie aber nicht zur Allzwecklösung. Während man bei vielen Outdoor-Küchen ohne Grill schon sehr beschränkt in seinen Möglichkeiten ist und wahrscheinlich das Thema zu den Akten legt, kann die Otto Wilde Plattform die Outdoor-Küche auf dem Balkon weiterhin frisch halten. Dank des C16, einem gasbetriebenen, autarken Kochfeldmodul mit zwei Brennern, ist Dir dennoch die Möglichkeit gegeben auf Deinem Balkon zu kochen. Kombinierst Du das C16 noch mit einem O.F.B. stehen Dir fast alle Möglichkeiten wie auf einem Grill zur Verfügung.

 

ZUM C16

 

Urban Modelle

Wie sieht eine Outdoor-Küche auf einem Balkon nun grob aus? Mit der Otto Wilde Plattform und ihrem modularen System kannst Du die Outdoor-Küche natürlich ganz Deinen Gegebenheiten anpassen.

Als kleinstes Modell können wir den Urban Extra Small empfehlen, der mit dem C16 Kochfeld und einem S24 Stauraum Modul mit Schubladen aufwarten kann. Etwa 102cm breit und 60cm tief bietet diese Variante nicht nur besagtes Kochfeld, sondern auch Platz – sowohl für die Zubereitung von Gerichten als auch zum Verstauen Deines Zubehörs. Das C16 kommt, wie bei allen anderen Balkonmodellen auch, in der Ausführung mit Tür, um eine Gasflasche im Modul zu verstauen.

 

URBAN EXTRA SMALL

 

Deine Outdoor-Küche soll noch etwas mehr können, dann kommt dies in Form eines O.F.B.s. So ist der Urban Small perfekt für Deinen Balkon. Auch dieses Urban Modell besteht aus C16 und einem S24, also eine 102cm breite Konfiguration. Hier werden am S24 die Schubladen durch Türen ausgetauscht, sodass Du darin den O.F.B. verstauen kannst, solange Du ihn nicht benutzt. Du nutzt O.F.B. und brauchst Arbeitsfläche? Solltest Du das C16 nicht benutzen, kannst Du es mit einer mitgelieferten Abdeckungen zur Arbeitsfläche umfunktionieren.

 

URBAN SMALL

 

Wenn es etwas geräumiger sein darf, ist der Urban Medium Deine Wahl. Hier findest Du sowohl das C16 Modul und den O.F.B. wieder, jedoch wird hier ein S32 Modul für den Stauraum zugestellt. Dadurch wächst die Balkonküche auf 1,22m Breite an und bietet noch etwas mehr Stauraum und Arbeitsfläche. Auch hier ist das S32 Modul mit Türen ausgestattet, um den O.F.B. verstauen zu können, und bietet dieselben Vorteile wie das Urban Small Modell – nur auf etwas mehr Platz verteilt.

 

URBAN MEDIUM

 

Du hast etwas mehr Platz zur Verfügung? Dann gönn Dir den Urban Large. Hier bekommst Du neben dem C16 Kochfeld ein S24 mit Türen, einen O.F.B. und ein S16 mit Schubladen. Dadurch kommt die Breite auf stolze 1,43m. Hier kannst Du aber alles zeitgleich auskosten: Stelle den O.F.B. auf den S24, nutze das Kochfeld des C16 und bereite auf der Oberfläche des S16 Deine Zutaten vor. Und die Module bieten zugleich so viel Stauraum, dass Du Gasflasche, O.F.B. und Dein zusätzliches Zubehör problemlos verstauen kannst.

 

URBAN LARGE

 

 

Also worauf wartest Du: Auch für Deinen Balkon findet sich eine Outdoor-Küche und die Urban Modelle der Otto Wilde Plattform ermöglichen es Dir!

 

URBAN OUTDOOR-KÜCHEN

 

Schreib uns eine Email:

service@ottowilde.de

Group 7 Created with Sketch.

Mastercard, Amex, VISA, Paypal, ShopPay, Sofortüberweisung