Moules-Deruny

30 min

30min

4

Zutaten

500g Miesmuscheln

150ml Weißwein

5 Kartoffeln

3 Knoblauchzehen

2 Zwiebeln

1 Karotte

1 Stangensellerie

1 Ei

3 EL Mehl Typ 405

1 EL Butter

Speiseöl

Salz

Pfeffer 1 EL Saure Sahne

Moules-Deruny

G32

MEERESFRÜCHTE

Moule-frites sind eigentlich eine belgische Spezialität mit Muscheln und Pommes Frittes, dem hier ein neuer Dreh gegeben wird. Statt Pommes werden hier Deruny serviert, die ukrainische Variante von Kartoffelpuffern. Mit ihrem leicht säuerlichen Geschmack sind sie ein perfekter Partner für den Geschmackstango mit den Muscheln.

LOS GEHT’S




VORBEREITUNG

  1. Kartoffeln und die Hälfte der Zwiebeln waschen, schälen und fein reiben. 

  2. Die Kartoffeln mit Mehl, Ei, saurer Sahne, Salz und Pfeffer zu einem homogenen Teig vermengen.
  3. Schneide die andere Hälfte der Zwiebel, Karotten und Sellerie in feine Würfel schneiden. Schäle und hacke den Knoblauch.

GRILLEN

  1. Seite den Gusseisen-Bräter und die Gusseisen-Pfanne über den ersten und zweiten Brenner ein und heize auf mittlerer Flamme mit etwas Speiseöl vor.

  2. Brate die gewürfelten Zwiebel, Karotten und Sellerie im Bräter an.
  3. Gebe löffelweise Kartoffelteig in die Gusseisen-Pfanne und brate kleine Puffer (Deruny) goldgelb an, bis der Teig aufgebraucht ist. Setze fertige Puffer auf Küchenpapier, um überschüssiges Öl aufzufangen.
  4. Füge den Knoblauch in den Bräter hinzu und brate ihn mit an. 
  5. Gebe die Miesmuscheln in den Bräter, lösche alles mit dem Wein ab und koche 5 Minuten oder bis die Muscheln sich öffnen.

ANRICHTEN

  1. Die Muscheln mit den Deruny servieren.

Schreib uns eine Email:

service@ottowilde.de

Group 7 Created with Sketch.

Mastercard, Amex, VISA, Paypal, ShopPay, Sofortüberweisung